WIR

Nur ein paar Gedanken….oder doch mehr?

Seit 4 Jahren sammeln wir Spenden, in unterschiedlichen Formen,
für Einrichtungen, wo sich obdachlose, arme und bedürftige
Menschen tagsüber ein paar Stunden aufhalten dürfen, und
sich dort duschen und pflegen können, warmen Tee und
Kleidung bzw. Schuhe bekommen sie dort ebenfalls.
In der Hauptsaison stehen wir von früh morgens um
7 Uhr bis spät am Nachmittag, etwa 17-18 Uhr im Lager,
um neue Spenden anzunehmen, zu sichten, auszusortieren,
neu in Kartons zu verpacken, zu beschriften und einzulagern.
Nebenbei stellen wir neue Spendenlieferungen zusammen,
suchen uns die Kleidung, die Lebensmittel und Hygieneartikel
zusammen, die in den jeweiligen Einrichtungen dringend benötigt
werden. Diese Arbeit, all diese Aufgaben erfordern viel Kraft, Zeit,
Geduld, zum Teil Wissen und manchmal auch viel privates Geld.
Wir finanzieren alle Spendenfahrten in die O.Ö. Einrichtungen
aus privater Hand, damit all die Spendengelder für die obdachlosen
und bedürftigen Menschen bleiben. Auch die Einkaufsfahrten nach
Deutschland finanzieren wir aus privater Tasche, um in Simbach um
1/3 des österreichischen Preises Hygieneartikel, und um den halben
Preis Lebensmittel einzukaufen. Wir versprachen unseren Spendern
die bestmöglichste Verwertung der gespendeten Gelder, und die
Einkäufe in Deutschland zeigen, dass wir diese Preis/Leistung in
Österreich nicht annähernd bekommen würden.
Mit viel Aufwand und viel Zeit werden all diese Einkäufe Spendern
zugewiesen, damit diese sehen, was mit Ihrem Spendengeld eingekauft
wurde. Cent genaue Abrechnungen werden transparent auf der
Homepage und Facebook Seite dargestellt und veröffentlicht. Diese
100%ige Transparenz ist der Anspruch an uns selbst, Euer Vertrauen
zu rechtfertigen, Euch zu zeigen, was mit all den Geldern geschieht!
Viele Spender berichten uns, wie sehr sie es schätzen, wirklich alles
nachvollziehen zu können. Woher die Gelder kommen, was damit
umgesetzt wurde und wohin die Spenden gehen.
Viele Menschen begleiten uns in unserer Aktion mit Geldspenden,
mit Kleiderspenden, mit Lebensmittel- oder Hygieneartikel-Spenden.
Viele Spender und Gönner ermöglichten uns den Ankauf des dringend
benötigten VW-Crafter Transporter um €11.800,- bei Porsche Wels.
Mit viel, viel Demut blicken wir auf all die Spenden, die Ihr uns zukommen
lässt, seien es zu Weihnachten die Kekse und die vielen Schuhschachtel-
Geschenke, seien es die vielen extra Lebensmitteln für Sr. Tarcisia, oder
die vielen Sach- und Geld-Spenden für die schwangeren Frauen im
Übergangswohnheim Wels, seien es die tollen Vereinsjacken und
T-Shirts oder das geniale Weihnachtsessen des Park Inn Hotels in
Linz, das nun schon 3 Mal zu Weihnachten 2 verschiedene Menüs inklusive
Getränke spendete, hier wurden jedes Jahr etwa 300 Portionen bereitgestellt.
Nicht zu vergessen all die Gelder für unser Lager, die Miete monatlich, der
Umbau, die tatkräftige Hilfe vieler toller Menschen beim Umbauen, Siedeln
und Einrichten des Lagers. Auch die Gelder für die Transporter-Versicherung,
die Vignette, die Dieselspenden, all die Gelder von Firmen, die sich unserer
Aktion angeschlossen haben, z.B. PEHA Medien (www.peha.at Hr.Peter
Hartlauer), Rossmann (Fr.Kühnstetter Simbach), Lidl (Deutschland),
ÖAG (Hr.Haidvogl), DHL (Fr. Belinda Ebmer), LIVE.dabei.TV (Hr.Andreas
Nelweg), Life Radio (Hr.Froschauer), ORF (Fr. Katja Winkler), Karl Weisz
Versicherungen, BIO-Gröberhof (Fr. Monika Gröber), Heimatmode.at,
Porsche Wels (Hr. Heinz Quatember), G.Klampfer G.m.b.H. Elektroinstallationen
(Fr. Michaela Klampfer), FÖNIX Haarstudio (Hr. Helmut Sandberger),
Denis Richter, 
Seril Farben, Rachle.tech, Murauer Group (Helmut Murauer),
Poschacher, 
B.M.T. (Hr. Bernhard Mayrbäuerl), NÖM (Molkereiprodukte
Hr.Weichselbaum), 
Lady Vital Studio, Günstig kochen (Franz Emeder),
Benatzky Fotografie (Rainer 
Benatzky), Nah & Frisch Kranabittl, Bank Austria,
Pöppl Metzgerei Andorf (Karin Pöppl), 
Landhof Linz, Fightcrew Wels
(Alex Thunder), Sparkasse Mühlviertel West und viele 
andere mehr.
WAHNSINN! Was Ihr geleistet habt, im Dienste der Menschlichkeit

und Nächstenliebe.
Wir hätten niemals gedacht, dass so etwas möglich ist, IHR habt uns eines Besseren
belehrt. DANKE und VERGELT’S GOTT allen Spendern und Gönnern. Es tut gut,
in dieser mitleidlosen und schnelllebigen Zeit, Menschen wie Euch an unserer
Seite zu wissen. Das ist ein Geschenk, ein sehr schönes und ganz, ganz großes
Geschenk. Wie lange wir unsere Aktion betreiben und machen können, liegt
an 2 Dingen. Zum Ersten an Euch, die Ihr uns mit Spenden versorgt, die wir
dann 1:1 an die Menschen und Einrichtungen weitergeben, zum Zweiten, wird
es an unserer Gesundheit liegen, wie lange wir diese Anstrengungen in dieser
Form noch schaffen können. Unsere Kräfte lassen zusehends nach und wir
sind sehr dankbar, dass wir so großartige Helferleins im Verein haben, die
uns tatkräftig helfen, bei den Lagerarbeiten, bei den Auslieferungen oder
Spendenabholungen. Die Überlegungen über andere/weitere Wege,
andere/weitere Möglichkeiten oder Anstrengungen sind im vollen Gange.
Wo stehen wir – wo wollen wir hin?
Hierzu wäre es eventuell eine Möglichkeit, im Frühjahr 2018 ein Treffen
zu organisieren, um gemeinsam zu überlegen, was für unsere Aktion das
Beste wäre. Sollte so eine Aktion geplant sein, geben wir das in der Gruppe
und auf der Homepage www.obdachlosenhilfsaktion.at bekannt.
Klasse wäre es auch, wenn wir einen (ev. prominenten) Schirmherrn für
unsere Aktion bekommen würden. Alle Anfragen verliefen bisher im
Sand oder blieben unbeantwortet.
Dankbar wären wir über Feedback Euerseits, sagt oder schreibt uns,
was wir ändern sollen…müssen, können, welche Dinge wir in künftige
Überlegungen einbeziehen sollten, sagt uns, wo und wie Ihr unsere
Aktion am liebsten sehen würdet und wo auf gar keinen Fall.
Verbesserungsvorschläge bitte per Mail an office@obdachlosenhilfsaktion.at
oder 0650/5334256.
Zum Schluss möchten wir Euch allen, die Ihr diese, unsere Aktion erfolgreich
mitgestaltet und in die Welt getragen habt, herzlichst danken.
Ein inniges DANKESCHÖN und VERGELT’S GOTT für alles, was Ihr
für die armen, obdachlosen und bedürftigen Menschen getan habt.
IHR SEID GROSSARTIG!

... helfen dort, wo andere wegschauen!

Unser Anliegen:
Unterstützung für unsere Obdachlosen- und Bedürftigen in Österreich!
Jeden kann es treffen, niemand ist sicher vor einem Schicksalsschlag, Scheidung oder einer Krankheit.

Bitte helfen Sie uns beim Helfen – ihre Spende kann Leben retten - Danke!

Über's ganze Jahr sammeln wir Toilett- und Pflegeartikel, damit sich die Menschen pflegen können.
Und von Oktober bis Weihnachten sammeln wir warme Winterjacken für D/H
und jeden Hilfsbedürftigen, sowie Winterschuhe/Stiefel für D/H.
(D/H = Damen, Herren)

Bitte helfen Sie, damit wir helfen können. DANKE!

IBAN: AT67 2033 4000 0134 8374
Bic/Swift: SMWRAT21XXX
Sparkasse Mühlviertel West (Sarleinsbach)

 

Mit den Geldspenden werden 1:1 Pflegeartikel oder haltbare Lebensmittel gekauft,
diese werden zusammen mit den Rechnungen auf Facebook veröffentlicht, so dass
jeder Spender sofort erkennt und sieht, wie seine Spende umgesetzt wurde!

Obdachlosenhilfsaktion

Wir brauchen:

Rasierschaum, Rasierer, Zahnpasta, Zahnbürsten, Mundwasser, Body-Lotion und Handcremen, Shampoo, Duschgel, Creme-Seifen, Haarbürsten und Kämme, Frauenhygieneartikel (Binden, Tampons usw.), Nagelfeilen und Nagelscheren, Windeln, Wattestäbchen & Wattepads, Waschpulver (Pulver), neue Unterwäsche (D/H/K), neue (dicke) Socken für D/H/K, warme D/H/K Winterschuhe/Stiefel, warme D/H/K Anoraks und Winterjacken, Schlafsäcke und kleine Zelte, Iso- oder Aluminium-Matten!

Wir kaufen die Hygieneartikel und Lebensmittel in Deutschland (Simbach/Inn) ein,
da wir in allen Geschäften bereits bekannt sind, und wir dort großes Vertrauen genießen.
Wir kaufen z.B. ein Duschgel 300ml um € 0,45 ein, das ist genau die Hälfte des österreichischen
Preises. Und, wir bekommen nicht nur den Aktionspreis, sondern obendrauf immer 10% Rabatt
auf die gesamte Summe. Alleine der Rabatt beträgt meist €100,- bis €150,-.

Die Einkaufsfahrt nach Simbach/Inn wird aus unserer privaten Geldbörse bezahlt, sodass das
Spendengeld wirklich den Obdachlosen und Bedürftigen zugute kommt. Auch sämtliche
Spendenlieferungen in die OÖ Einrichtungen werden aus der privaten Tasche bezahlt. 

Mitgliedschaft!

Werde Mitglied und unterstütze so unseren Verein!

  • Ein unterstützendes (passives) Mitglied in unserem Verein *obdachlosenhilfsaktion.at* ist jemand, der den Jahresmitgliedsbeitrag von € 30,- (€ 2,50 mtl.) als Unterstützung an unseren Verein überweist.
  • Das fördernde Mitglied (Förderer) braucht nicht kündigen, kann spenden wann er/sie will, jedoch mindestens einen Betrag von  € 20,- , braucht nur den Namen bekanntgeben (Mail bitte an office@obdachlosenhilfsaktion.at).
  • Wer aktives Mitglied werden will, bezahlt € 10,- Jahresbeitrag (aktiv), muß aber ab und zu auch wirklich mithelfen, bei unseren Tätigkeiten im Lager oder bei Veranstaltungen.

Wer aktives oder passives (unterstützendes) Mitglied werden möchte, bitte die Beitrittserklärung Online ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben, einscannen und an uns per Mail retournieren an:

office@obdachlosenhilfsaktion.at

oder per Post an:

obdachlosenhilfsaktion.at
Franzosenhausweg 16c
A-4030 Linz

Die Mitgliedschaft besteht ein ganzes Kalenderjahr. Kündigen kann man immer 1 Monat vor Jahresablauf, d.h. die Kündigung muß im November bei uns per Mail oder Brief eingetroffen sein. Es würde uns riesig freuen, DICH in unserem Verein begrüßen zu dürfen!

IBAN: AT67 2033 4000 0134 8374
Verwendungszweck: Aktives oder passives, oder förderndes Mitglied
===============================================