Ein Vortrag über Armut und Obdachlosigkeit im Stiftsgymnasium Wilhering!

Heute, Freitag 7.2.2020, wir besuchen heute auf Wunsch Frau Prof. Christa Wänke, Frau Prof. Woidi und Frau Prof. Michaela Ela Ebner die beiden 5. Klassen sowie die 6. Klasse im Stiftsgymnasium Wilhering. Jenes Gymnasium das schon so derart vieles für uns veranstaltet und gesammelt hat. Wir halten 2. Vorträge über Armut, Wohnungs- und Obdachlosigkeit in O.Ö.. Die Ohren gespitzt und teilweise sichtlich beeindruckt von Fakten, Zahlen und Schicksalen. Die Schüler verfolgen Aufmerksam die Präsentation und sind sichtlich erschüttert über manch Erklärungen. Leider kann man so einen Vortrag nicht mit Schönwetterphrasen machen, hier sprechen wir viele verschiedene Problematiken wie z.B. Alkoloholismus, Drogensucht, psych. Erkrankungen u.v.a. an. Wir gehen in viele Details und verschweigen nichts. Die Schüler dankten es uns mit 2 tollen Geldspenden. Die 6. Klasse bietet ja seit einiger Zeit "Dienstleistungen" (Hunde Gassi führen, Kuchen backen u.v.a.) an (Posting in unserer Gruppe), und die Auftraggeber spenden im Gegenzug etwas Geld in einen Topf, der dann an uns übergeben wird. Eine großartige Idee von tollen Schülern und Lehrkräften, die man sich einfach für seine Kinder nur wünschen kann. Die 6. Klasse übergab uns das Ergebnis der ersten "Dienstleistungen" und spendeten uns geniale € 630,- !   Die beiden 5. Klassen (Fabian, Maximilian, Elissa, Lara, Elena, Rosa, Magdalena, Regina, Melanie, Teresa, Karen, Maja, Caroline, Mia-Alice) verkauften bei Veranstaltungen Kuchen, Brötchen u.a. und spendeten uns so heute € 299,84 - ein tolles Ergebnis und an dieser Stelle eine tiefe Verneigung an all die beteiligten Schüler und Lehrkräften. Wir sind tief beeindruckt! Vergelt's Gott und Dankeschön dass wir bei Ihnen zu Gast sein durften!