Tolle Spende des BRG Solarcity PEP Gruppe!

Heute, 15.10.2019 bekam ich Besuch von einem Teil der PEP Gruppe des BRG Solarcity, Melisa, Julian, Jessica, Magdalena, Maximilian, Sophie, Fabian & Katharina machen ein Projekt/Film/Präsentation von und für uns. Wir bekamen heute ganz viel tolle Kleidung und .... ♫♪♪♫ tataaaam ........ € 335,- Geldspende! € 100,- wurden vom Kirchenteam der Kirche St.Paul in Pichling gespendet, € 50,- vom Flohmarkt , und der ganze Rest von Schülern des BRG SolarCity   Vielen lieben Dank für Eure großartige Unterstützung, es machte riesig Spaß mit Euch. Vergelt's Gott und lieben Dank! 

Sonntag, 13.10.2019 – tolle Großspende aus dem Pongau!

Sonntag, 13.10.2019 kam Sandra Höller mit ihrem Mann aus St.Johann im Pongau, Sandra sammelte im Pongau im Rahmen einer selbst organisierten Spendensammlung tolle Kleidung und haltbare Lebensmittel, Schlafsäcke und Decken für uns. Ein sensationeller, ganzer Transporter voller Kleider- und Lebensmittelspenden, sowie €315,00 Geldspenden kamen zusammen. Ein riesengroßes Vergelt's Gott und DANKE an alle Pongauer Spender und lieben Dank Sandra, für diese klasse Aktion.  Vielen Dank an:
Fam. Silbergasser (Wagrain)
Fam. Krabb (St.Johann)
Fam. Obermoser (Wagrain)
Fam. Gappmayr/Tischler (St.Johann)
Fam. Hettegger (Großarl)
Fam. Prommegger ((Großarl)
Fam. Rohrmoser (Großarl)
Fam. Höller/Gruber (Wagrain)
Fam. Etzer (St.Veit)
Fam. Quehenberger (Pfarrwerfen)
Fam. Mühlthaler (St.Johann)
Fam. Hettegger (Bischofshofen)
Fam. Garnitzer (Großarl)
Fam. Donner (Eben)
Fam. Sport Obermoser (Wagrain)
Anonym (Wagrain)
Fam. Brunner (Wagrain)
Fam. Pronebner/Tratter (Niedernfritz)
Anonym
Fam. Hettegger (St.Johann)
Fam. Tischler (Bad Hall)

Geldspenden:
Fam. Höller (Wagrain) €100,00
Fam. Höller (St.Johann) €100,00
Fam. Berger (Wagrain) €20,00
Fam. Heigl (Bad Hall) €50,00
Anonym €45,00
Vergelt's Gott und Danke!

27.8.2019 – Spendenlieferung Vöcklabruck!

Dienstag, 27.8.2019 ... Spendenlieferung mit Rudi (Danke für die tolle Hilfe) in die Notschlafstelle Vöcklabruck ... Wir hatten einen Geschirrspüler dabei weil der alte kaputt ging, hatten unzählige Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Fisolengulasch, Gemüsetortellini, Hütten- und Zwiebelsuppen, Kartoffel- und Tomatensuppen, Packerlsuppen, Bohnen, Fisolen, mais, Rote Rüben und Pußtasalate, Bohnenkaffee, gemahlenen und Löskaffee, 30kg Zucker, 80l haltbare Milch, 16l Speiseöl, 12l Essig, ganz viele Kekse und Süßigkeiten, 18l Verdünnsäfte und unzählige verschiedene Limonaden, Hygieneartikel wie Shampoo, Duschgel, Zahnbürsten und Zahnpasta, Rasierer und Rasierschaum, Cremeseife, 50kg Waschpulver, 10l Desinfektionsmittel, 5l Bodenreinigungsmittel, Geschirrspülmittel, WC Reiniger, Allzweckreiniger, Chlorreiniger, je 2 Großpackungen WC Papier und Zewarollen, Bettwäsche, Handtücher, neue Socken und neue Unterwäsche sowie neue Schuhe, Decken und vieles andere mehr. DANKE an all unsere Spender und Unterstützer/innen, die auch diese Spendenlieferung erst möglich machten. VERGELT'S GOTT! DANKE auch dem Team für die Zusammenstellung und Kommissionierung dieser Lieferung. 

Danke Smiley

Revue des letzten Jahres!

Update für alle unsere Spender/innen, Gönner/innen und alle herzgesteuerten Wegbegleiter. Zuerst vielen, lieben Dank für alles, was Ihr leistet, was Ihr gebt und spendet, und so unsere Arbeit erst möglich macht. VERGELT'S GOTT! Hier ein paar Zahlen zu unserem Verteil-Donnerstag, den wir am 15.8.2018 starteten und den wir nun bereits zum 53. Mal am 22.8.2019 durchführten. 1 ganzes Jahr, egal ob Regen, Schnee, Hagel, tiefe Minusgrade, Schnupfen, Grippe, Heiserkeit oder Fieber....wir ließen KEINEN einzigen Donnerstag ausfallen. Für diese wirklich geniale Durchhaltestatistik möchte ich jedem einzelnen in unserem Team DANKE sagen, DANKE dass Ihr durchgehalten habt und unsere Donnerstagsaktion so zu einer einzigen "Erfolgsstory" gemacht habt. Viele, viele Vorbereitungsstunden waren nötig für "unseren" Donnerstag, genau gesagt 477 Stunden, die Donnerstagsstunden belaufen sich auf 1855 Stunden, also Gesamtstunden für dieses 1 Jahr waren 2332 Stunden. Im Schnitt waren 7 Helferleins immer dabei, bei den Vorbereitungen im Lager immer mindestens 3 Helferleins, also sind unsere Stundenrechnungen eher im unteren Bereich angesiedelt, als zu weit hergeholt. An diesen 53 Verteil-Donnerstagen brachten wir Sachspenden (Lebensmittel, Hygieneartikel, Unterwäsche, Socken, Schuhe, Schlafsäcke, Isomatten u.v.a.m.) im Wert von etwa €42,400,- mit und haben diese auch ausgeteilt. 1 Jahr mit tollen Menschen, tollen Gesprächen, vielen Erfahrungen, auch manche Tränen, superschöne Stunden mit den Klassen des Wilheringer Stiftsgymnasium unter Frau Christa Wänke, mit vielen Freiwilligen die sich unsere Aktion 1 Mal aus der Nähe anschauen wollten. Zu Weihnachten die Schuhschachtelaktion der Schüler des Stiftsgymnasium, die ihre Geschenke selbst an die Obdachlosen austeilten, es waren ganz, ganz viele superschöne Stunden und Erlebnisse dabei, z.B. Rainer Benatzky Kerstin Poferl Anna, Leif und deren gesamtes Charity-Team, die für uns hunderte Fotos machten, 1 neuen grenzgenialen Flyer entwickelten und obendrauf noch eine neue Webseite für uns programmierten. Aber auch traurige Momente, wo wir von manchem Obdachlosen Abschied nehmen mussten, von Helfern die sich lossagten von uns, und von Menschen die wirklich TÄGLICH glauben, mich beschimpfen oder bedrohen zu müssen. All diese Momente und Vorkommnisse dürfen sein, ich hab einen breiten Rücken und möchte solchen Menschen einfach keine Plattform geben, deshalb erwähne ich es nur am Rand. Bei einem Verteil-Donnerstag selbst dabei gewesen zu sein, öffnet das Herz, wenn man solch Momente mit strahlendem Lächeln zurückbekommt, als DANKESCHÖN! Das liebe Leute, entschädigt für ALLES! Wir wissen zu gut, für wen wir es machen, warum wir es machen ... nur, wie lange wir es machen können/werden, wissen wir nicht. Hier sind verschiedene Faktoren wesentlich, zuallererst mein Gesundheitszustand und der unserer Helferleins, die finanziellen Anstrengungen und all die vereinstechnischen und gesetzlichen Verantwortlichkeiten, denn ich als Privatmensch, halte natürlich für jede Unterschrift (Mietvertrag, Versicherungen Transporter, Service und Wirtschaftlichkeit all unserer Geräte bzw. Fahrzeuge u.a.) meine Existenz hin. Manchmal träume ich schon davon, alle Verantwortlichkeiten in einen Rucksack zu packen und den ins Eck zu stellen. Manchmal ist der Ballast schon sehr hoch. Großen DANK auch an unseren Lagervermieter Fa. TAB, der uns so herzlich und großzügig behandelt, dass wir es kaum beschreiben können.
Eigentlich wollte ich heuer im Sommer mit Rena Meinhart Urlaub machen, durch viele Vorkommnisse war das fast nicht möglich, also Erholungsfaktor war irgendwo bei 1,5 an der 10-teiligen Skala. Auch möchte ich hier einmal ganz deutlich DANKE sagen, DANKE liebe Rena Meinhart, dass wir unser beider Herzenskind (diese, unsere Aktion) gemeinsam durch's Leben tragen und das Beste d'raus machen. Liebe Leute, helft uns BITTE weiterhin und auch in der heurigen Wintersaison wieder, dass wir unsere Aktion an all den Donnerstagen in Linz so weitermachen können, und auch weiterhin die Notschlafstellen, Tageszentren und Frauenhäuser in diesen, unseren Möglichkeiten mit dem Nötigsten versorgen können. VERGELT'S GOTT UND EIN GROSSES DANKESCHÖN!

Danke Smiley

22.8.2019 – Spendenlieferung Mosaik Steyr

Donnerstag 22.8.2019 ... begann der Tag von Rudi und mir mit der Spendenlieferung in die Notschlafstelle Steyr. Zuerst die neue, von Martin Waldherr gespendete Waschmaschine und all die vorkommissionierten Spendenartikel einladen, sicher verzurren und verstauen. Wir brachten ganz viele haltbare Lebensmittel, 24 Gl. Marmelade, 10kg Bohnen-Kaffee, 6kg gemahlenen Kaffee und 10 Pkg. Löskaffee, 80l haltbare Milch, 20kg Zucker, 3kg Gemüsesuppenpulver, 80 Packerlsuppen (klar und cremig), Fisolen- Mais- und Bohnendosen, Gewürze, Salz & Pfeffer, Rote Rüben- und Pußtasalat, 25kg Nudeln, 20kg Reis, 24 Gl. Sugo, 10 Großpackungen Cabanossi (à 8 Paar), Tomatenfischdosen, Thunfischdosen, Sardellen in Tomatensoße, viele Maisröllchen, Chips...Haselnussröllchen, Kekse und andere Süßigkeiten, 24 Gläser Haselnuss/Kakao Creme (Nutella), versch. Haribos, 18 Fl. à 1,5l Verdünnsäfte, viele, viele Limonaden & Säfte, Mineralwasser, 90 Dosen à 400g Gemüsetortellini, Fisolengulasch und Rindsragout Esterhazy, 14l Speiseöl, 12l Essig, 12 Fl. Currysoße, zusätzlich viele Reinigungsartikel wie WC Reiniger, Essigreiniger, Desinfektionsmittel und Bodenreinigungsmittel, Geschirrspülmittel, 40kg Waschpulver, 2 Großpackungen Toilettenpapier, 2 Großpackungen Zewarollen, Isomatten, Schlafsäcke, insgesamt 6 Paar neue Sneakers und Trekking- bzw. Wanderschuhe u.v.a.m.. DANKE an alle Spender/innen und Gönner/innen, die auch diese Spendenlieferung ermöglichten. VERGELT'S GOTT UND DANKESCHÖN!